Hessischer Sozialminister besucht Apotheke in Bad Emstal

Apothekerin Hella Beyl demonstriert Hessens Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) eine sichere Lösung zur Rezeptübermittlung via Smart Phone.

(Offenbach am Main, 22. August 2017) – Hessens Sozialminister Stefan Grüttner überzeugte sich gestern in der Beyl’schen Apotheke in Bad Emstal von den modernen Kommunikationswegen, die Apotheken ihren Patienten zur Übermittlung ihrer Verordnungen anbieten.

Apothekerin Hella Beyl zeigte, wie Patienten ihre Verordnungen mittels Smart Phone fotografieren und auf sicherem Wege in die Apotheke übertragen können. Das Arzneimittel kann später abgeholt oder von der Apotheke nach Hause gebracht werden, wenn dem Patienten die Abholung nicht möglich ist. Vorteil dieser Lösung: Die Verordnung wird auf dem gesicherten Server des Apothekenrechenzentrums Darmstadt gespeichert und nicht im Ausland.

Die Apotheke kann so ihren Patienten einen verbesserten Service bieten und verhält sich zugleich rechtskonform. Grüttner hält solche modernen Kommunikationsmittel für entscheidend, um die medizinische Versorgung, insbesondere auf dem Land, auch in Zukunft gewährleisten zu können.

Zurück