Gießener Apothekerin übernimmt Vize-Vorsitz des Hessischen Apothekerverbandes

Mira Sellheim, Apothekerin am Ludwigsplatz und stellvertretende Vorsitzende des Hessischen Apothekerverbandes

(Offenbach am Main, 10. Juli 2017)  Mira Sellheim aus der Gießener Apotheke am Ludwigsplatz ist frisch gewählte stellvertretende Vorsitzende des Hessischen Apothekerverbandes in Offenbach. Zusammen mit dem Vorsitzenden Holger Seyfarth und ihren sieben weiteren Vorstandskollegen wird sie sich für die Sicherung der persönlichen flächendeckenden Arzneimittelversorgung durch die wohnortnahen Apotheken in Hessen einsetzen.

Sellheim ist seit über 14 Jahren Mitglied des Vorstandes und vertritt die hessischen Apotheker in verschiedenen Fachgremien. Die Apothekerin ist auch Patientenbeauftragte des HAV.

Vor Ort nimmt Sellheim an der Lenkungsgruppe regionale Gesundheitsnetze Gießen und an der Lokalen Gesundheitskonferenz teil und ist seit 2012 ehrenamtliche Richterin am Gießener Arbeitsgericht. Auch zum Frauenbüro der Stadt hat sie hervorragende Kontakte und hat ein Modellprojekt mit der AOK Gießen für Opfer sexueller Gewalt initiiert. Sellheim ist Mitglied des Soroptimist International, ein Serviceclub berufstätiger Frauen, der in Gießen schon oft Konzerte für wohltätige Zwecke veranstaltet hat.

Zurück