Das große Krabbeln

Läusebefall bei Kindern und Jugendlichen

(Offenbach am Main, 12. September 2019) – Kaum eine Familie mit Kindern im Alter zwischen fünf und 13 Jahren hatte sie noch nicht. Mit Kopfläusen stecken sich täglich zahlreiche Kinder und Erwachsene an. Wie man die Plagegeister wirksam bekämpft, erklärt der Hessische Apothekerverband.

„Warnen Schule oder Kita konkret vor einem Läusebefall, sollten die Köpfe aller Familienmitglieder auf einen möglichen Befall hin kontrolliert werden“, rät Leif Harmsen, Mitglied im Vorstand des HAV. Der Apotheker empfiehlt hierfür dringend einen Nissenkamm: „Das feuchte Haar wird Strähne für Strähne durchgekämmt und so auf Läuse und deren Eier, die Nissen, geprüft. Der Kamm wird nach jeder Strähne auf einem Küchentuch abgestreift, um die Läuse besser sehen zu können. Das Tragen einer Lesebrille kann hilfreich sein.“

Wurde eine Laus entdeckt, sollte unbedingt die ganze Familie mit einem medizinischen Läusemittel aus der Apotheke behandelt werden. „Hausmittel wirken nicht gegen die Läuse“, weiß Apotheker Harmsen, der hier am liebsten Produkte mit Silicon-Ölen empfiehlt: „Diese werden meist aufs trockene Haar aufgetragen, wirken physikalisch und sind sehr effektiv, da sie die Atemsysteme der Läuse und Nissen verschließen. Aber nur, wenn alle Haare gleichmäßig mit dem Mittel benetzt sind und dessen Einwirkzeit eingehalten wird!" Diese beträgt je nach Präparat zwischen 10 Minuten und 8 Stunden (über Nacht).

Danach werden dann Nissen und Läuse mit dem Nissenkamm entfernt. Ebenso notwendig wie die Wiederholung der Anwendung am neunten Tag – mit der zwischenzeitlich geschlüpfte Larven abgetötet  werden – ist es, die Kleidung, Bettwäsche, etc. in die Behandlung mit einzubeziehen.

Mützen, Bettwäsche oder Kuscheltiere sollten bei 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Kämme, Bürsten und Haargummis können in einer heißen Seifenlauge von Läusen befreit werden. Alternativ wandert alles – auch Fahrradhelme – für mindestens drei Tage in einen luftdichten Plastikbeutel, in dem die Läuse ersticken – getreu dem alten Merksatz: „Ist die Laus vom Kopf erst runter, wird sie selten wieder munter.“ Läuse können übrigens weder fliegen noch springen, sondern krabbeln von Kopf zu Kopf.

Zurück