Boys‘ Day in Bad Vilbel: Apotheke öffnet Türen

(Offenbach am Main, 25. April 2017) Am 27. April ist Boys‘ Day: An diesem Tag lernen Jungen Berufe kennen, an die sie vielleicht noch nie gedacht haben. Auch Apotheken bieten an diesem Tag einem oder mehreren Jungen Einblick in sonst verborgene Bereiche. Eine von ihnen ist die Apotheke im Brunnencenter in Bad Vilbel. Angesichts hervorragender Berufsaussichten in den öffentlichen Apotheken rät der Hessische Apothekerverband jungen Männern, diese Möglichkeiten zu nutzen.

Sigrid von Lospichl, Apothekerin und Filialleiterin der Apotheke im Brunnencenter, plant, „ihren“ Praktikanten an diesem Tag eine Creme im Labor herstellen zu lassen und ihm zu erläutern, welche Vorgänge bei der vollautomatisierten Warenbestellung ablaufen.

„Die Apothekenberufe sind spannend und vielfältig“, erläutert Jürgen Schneider, Geschäftsführer des Hessischen Apothekerverbandes. „Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) fertigen individuelle Rezepturen an und unterstützen den Apotheker. Dieser berät Patienten und Ärzte bei der Anwendung von Arzneimitteln und ist als Filial- oder Apothekenleiter tätig. Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenten (PKA) sorgen für den Nachschub der Arzneimittel und das Apotheken-Marketing.

Schneider ermuntert Jungs, sich in der Apotheke ihres Heimatortes zu erkundigen, ob sie am Boys‘ Day ihre Türen öffnet oder auch mehrwöchige Schülerpraktika anbietet. Weitere Informationen zu den Apothekenberufen: www.apotheken-karriere.de

Zurück